Der Entscheid liegt bei Ihnen!

Am 15. April wählt die Gemeinde Maur neue Behörden. Als Stimmbürgerin oder Stimmbürger dürfen Sie entscheiden: Wer soll Sie in den jeweiligen Gremien vertreten?

Wahlen sind keine leichte Sache. Wer sich in seiner Freizeit mit vielerlei anderen Dingen als mit Lokalpolitik beschäftigt, weiss manchmal gar nicht so genau, was für Aufgaben die Gemeindebehörden ausfüllen. Und wenn es dann darum geht, anhand einer Liste von Kandidierenden einige Namen zu wählen, stellt sich ja auch die Frage, auf welcher Grundlage man sich für oder gegen einen Kandidaten oder eine Kandidatin entscheiden soll. Oft ist dann das Parteibuch ausschlaggebend. Oder ob man jemanden (zumindest dem Namen nach) kennt. Oder ob jemand sympathisch lächelt auf dem Werbeplakat ...

Wir von der «Maurmer Post» wollen ihnen dabei helfen, einen fundierteren Entscheid zu treffen: Nachfolgend finden Sie kurze Beschriebe über die Tätigkeiten der jeweiligen Behörden. Wir listen auch auf, wer nicht mehr antritt und wer sich (zumindest gemäss aktuellem Wissensstand der «Maurmer Post») für welche Partei zur Wahl stellt. Auf den darauffolgenden Seiten unserer Wahlen-Spezialausgabe finden Sie ausserdem selbst verfasste Porträts der (allermeisten) Kandidierenden, welche diese Möglichkeit, sich in der «Maurmer Post» einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, wahrnehmen wollten.

Dies soll Ihnen beim Ausfüllen der Wahlzettel als Entscheidungshilfe dienen.

Text:Annette Schär und Gemeindeschreiber Markus Gossweiler (Beschriebe Gremien)

 

Fotos: zVg

zurück - Druckversion